Elternarbeit

Liebe Eltern!

 

Eine erfolgreiche Grundschule kann nur funktionieren, wenn Lehrer und Eltern auf vielen Gebieten eng zusammenarbeiten. Sie, liebe Eltern, können sich aktiv in die Gestaltung unseres Schullebens einbringen.

 

In regelmäßigen Elternbriefen erhalten Sie Informationen über aktuelle Vorhaben und Termine während des Schuljahres.

 

Elternarbeit ist vielseitig:

 

Einerseits geben Sie uns Unterstützung und Hilfe bei Klassenvorhaben, Schulhöhepunkten und Festen,

 

andererseits haben sie die Chance in den verschiedenen Schulgremien unseren Schulalltag mitzugestalten.

 

Grundlage einer erfolgreichen Arbeit in jeder Klasse ist die Klassenelternschaft. Zu Beginn des Schuljahres wählen Sie auf der ersten Elternversammlung den Klassenelternrat für zwei Jahre. Der/Die Vorsitzende bzw. Stellvertreter/-in dieses Gremiums nimmt an den Klassenkonferenzen der Klasse teil.

 

Klassenelternvertreter

Welche Aufgaben erwarten Sie nach der Wahl zum/zur Vorsitzenden in der Klasse Ihres Kindes?

 

Sie vertreten die Interessen der Kinder und Eltern der Klasse!

 

Sie sind Ansprechpartner für Eltern, die Lehrerinnen und die Schulleitung zu allen Problemen, die die Klasse Ihres Kindes betreffen. Suchen Sie den Kontakt zu allen und kommen Sie mit Ihnen ins Gespräch!

 

Sie haben die Fäden bei der Organisation von Festen in und für die Klasse in der Hand! Sie delegieren Aufgaben und beziehen die Eltern in Vorbereitungen mit ein.

 

Sie sind Mitglied des Schulelternrates, der sich aus allen Vorsitzenden der einzelnen Klassen zusammensetzt. Sie nehmen an den Sitzungen teil und leiten Informationen an die Eltern Ihrer Klasse weiter.

 

Desweiteren sind gewählte Vertreter Mitglieder der Schulkonferenz. Sie entscheiden mit uns und dem Schulträger alle schulischen Dinge, die einer Beschlussfassung bedürfen.

 

Engagieren Sie sich mit uns!

 

Im Vordergrund steht das Wohl Ihrer, uns anvertrauten, Kinder! Seien Sie aktiv dabei,

Sie wertschätzen damit auch die tägliche Lernarbeit Ihres Kindes!